Wirtschaft ohne wachstum??

 

Im Frühjahr 2010 begann eine Arbeitsgruppe von attac-Bremen sich mit den Forderungen der gelb-schwarzen Koalition nach mehr Wirtschaftswachstum zu beschäftigen.


Folgende Fragen sollten im Mittelpunkt stehen:
Wie ist Wirtschaftswachstum definiert und ist es ein geeigneter Indikator für gutes Leben?
Wie hängen Wirtschaftswachstum und Arbeitsplätze zusammen?
Wie hängen Wirtschaftswachstum und Klimaschädigung zusammen?
Wie ist das mit  natürlichen Ressourcen der Erde und dem Wirtschaftswachstum?
Wieso ist der Kapitalismus auf Wirtschaftswachstum angewiesen oder kann es ein „Gesundschrumpfen“ geben?
Wie hängt das Wirtschaftswachstum in den Industriestaaten und den Staaten des Südens zusammen?
Wie können Alternativen und die Übergänge aussehen?

Zu klären war zu Beginn, wie wir uns die Kenntnisse zur Beantwortung dieser Fragen verschaffen können, welche politischen Forderung daraus abzuleiten wären und wie wir sie anschließend verwenden, um auch andere an den Kenntnissen und unseren Forderungen teil haben zu lassen.

Zur Einstimmung und ein weiterer Artikel aus der "Zeit" vom 20.5.2009

Am 10.3.2010 haben wir uns eine Übersicht über unser Thema anhand der teilweise
aktualisierten Folien der attac-Veranstaltung 10.Nov. 2008 verschafft.

Im Dezember 2011 haben wir die regelmäßige theoretische Arbeit an diesem Projekt eingestellt.

An der Umsetzung der Vermittlung für die Öffentlichkeit arbeiten wir noch.

Januar 2012

Ich werde ab jetzt einige aus meiner Sicht wichtige Dokumente unter dem Stichwort Ergänzungen dieser Sammlung hinzufügen.

Januar 2014 Werner Hegelin

Diese Seite drucken
 

© Copyright 2004-2016 - CMS Made Simple This site is powered by CMS Made Simple version 1.9.4.2